Hanföl

Hanföl
Hanf gehört zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Sie wird schon seit Jahrtausenden angebaut um z. B. Fasern für die Kleider-, Segeltuch- und Seilproduktion oder Samen für die Ölgewinnung und Ernährung zu erhalten..

Verarbeitung
Wir pressen das Hanföl wöchentlich frisch in kleineren Mengen auf Bestellung mit einer modernen wassergekühlten Schneckenpresse im schonenden Kaltpressverfahren unter 37 Grad. Das Öl bleibt dadurch naturbelassen ( Rohkostqualität). Alle wichtigen Inhaltsstoffe bleiben erhalten!

Geschmack
Es hat einen fruchtig-herben, heurigen Geschmack, eine grasgrüne Farbe und eignet sich sehr gut für Rohkost, wie die Zubereitung von Salaten, Soßen, Marinaden, Brotaufstrichen und Gemüsegerichte aller Art.

Gesundheit
Die Samen enthalten alle essentiellen Aminosäuren, die der menschliche Körper nicht selbst produzieren kann. Hinzu kommen Magnesium, Kalzium, Kalium, Eisen, Vitamin E und sehr hohe Anteile an Vitamin B1 und B2. Hanf bietet eine optimale Kombination an ungesättigten Fettsäuren (Linolsäure, Alpha-Linolensäure ALA und Gamma-Linolensäure). Seine grüne Farbe bekommt das Hanföl durch das enthaltene Chlorophyll. Diese Fettsäuren sind nicht nur für den ganzen Körper wichtig, sondern auch sehr wirkungsvoll für die Nervenfunktionen des Körpers. Außerdem werden die Zellen durch die Einnahme des Öls repariert und regeneriert. Ebenfalls braucht der Mensch diese Substanzen, um die Funktionen des Gehirns zu optimieren. Desweiteren wichtig ist die entzündungshemmende Wirkung durch die enthaltene Stearidonsäure. Besonders geeignet ist Hanföl durch diese vielfältigen Inhaltsstoffe auch zur Behandlung und Vorbeugung von Hautproblemen.

Anwendung
Interessant ist zum Beispiel die Anwendung von Hanföl bei Hormonstörungen. Ganz besonders Frauen in den Wechseljahren leiden oft unter einigen Symptomen, die auf hormonellen Störungen beruhen. Hier kann Hanföl auf jeden Fall Linderung bringen. Die Inhaltsstoffe von Hanföl sorgen dafür, dass der Hormonhaushalt wieder ausbalanciert wird und daher gewisse Symptome verbessert oder sogar auch geheilt werden. Dazu kann das Hanföl oral eingenommen werden. Wichtig ist es das Öl regelmäßig, also täglich, einzunehmen.

Aufbewahrung & Haltbarkeit
Der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren bedingt eine relativ kurze Haltbarkeit des Hanföls – ab Herstellungstag rund zwei Monate. Um alle Vorzüge der Inhaltsstoffe zu nutzen sollten Sie es aber innerhalb 3-4 Wochen verbrauchen. Kaufen Sie Hanföl daher nicht auf Vorrat, sondern in kürzeren Abständen immer frisch!

Wir empfehlen die Aufbewahrung im Kühlschrank.


tagesfrisches Hanföl (kaltgepresst, tagesfrisch)

0,25 Ltr. zu 14,90 EUR

incl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Bitte Bestellformular nutzen.
(hier klicken)

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung ……. Ihre Würmtaler Ölmühle


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken